Ne plus afficher cette publicité - Je m'abonne - Je suis abonné(e)

Einfach das Ende der Welt

+ d'infos sur le texte de Jean-Luc Lagarce traduit par Uli Menke
mise en scène Ingo Kerkhof

Distribution

Présentation uniquement disponible en allemand

Présentation

„Mir geht es gut. Ich hoffe, euch auch.“ – Sätze wie diese, auf Postkarten: seit vielleicht 15 Jahren das einzige Lebenszeichen von Louis. Nun kommt der 37jährige in die kleine Stadt, in der seine Mutter, seine 25jährige Schwester Suzanne, sein zwei Jahre jüngerer Bruder Antoine und dessen Frau Catherine leben. Er möchte den Angehörigen seinen „nahen und unheilbaren Tod ankündigen“. Die Heimkehr erstreckt sich scheinbar über einen Tag, doch Vorstellungen, Erinnerungen und Gegenwärtiges fließen ineinander, Zeitebenen vermischen sich. Aus dem Bedürfnis heraus, nicht falsch verstanden zu werden, sich näher zu kommen, geliebt zu werden, ringen alle nach dem richtigen Ausdruck. Letztlich bleibt die Familie sich fremd, die gegenseitigen Verletzungen liegen tief. Diese Comédie Humaine ist bei aller existenziellen Tragik ein wahnwitzig-komisches Feuerwerk der Sprache.

Calendrier

Première représentation référencée

Düsseldorf
Le 12/06/2004

Forum Freies Theater - FFT

Dernière(s) représentation(s) référencée(s)

Düsseldorf
Le 12/06/2004

Forum Freies Theater - FFT

Autres mises en scènes à l'affiche

Image de spectacle Einfach das Ende der Welt
Image de Einfach das Ende der Welt

Jean-Luc Lagarce, Christopher Rüpings

jeu. 03/12/20

à Zürich

Les autres mises en scènes

Image de spectacle Einfach das Ende der Welt
Image de Einfach das Ende der Welt