Der Tod und das Mädchen I-V (Prinzessinnendramen)

Der Tod und das Mädchen I-V (Prinzessinnendramen)

de Elfriede Jelinek

Écrit en 2002 - allemand

Présentation

In diesem Band sind erstmals fünf Dramolette vereinigt, in denen Elfriede Jelinek die Mythen der Märchen und Medienwelt um- und überschreibt. Der Tod und das Mädchen I ist der Dialog eines Jägers mit Schneewittchen. Dornröschen im zweiten Text ist auch das kleine, dicke, hübsche, unschuldige, harmlose Land, das vom Prinzen Haider wachgeküsst wird. In Der Tod und das Mädchen III versucht Elfriede Jelinek mit Rosamunde die Existenz der Schriftstellerin zu fassen, und im vierten Stück Jackie zieht Jackie Kennedy laut Regieanweisung all ihre Toten, Jack, Bobby, Ari und die anderen, hinter sich her. Im fünften Drama schlachten zwei Dichterinnen, Inge (Bachmann) und Sylvia (Plath), einen Widder und ziehen ihn eine (unsichtbare) Wand empor.

Nombre de personnages

  • 5 femme(s)
  • Autorisation de traduction

    Toute traduction pour un usage non privé est strictement interdite sans autorisation.

    Contactez l'éditeur pour toute demande de traduction